Frankfurt: 29-Jähriger nach Angriffen festgenommen

105
(Symbolbild: Kiko Camaclang auf Unsplash)

Am gestrigen Montag (13.) gegen 18.20 Uhr, war eine 41-jährige Frau zu Fuß unterwegs auf der Frankfurter Zeil. Hier kam ihr ein Mann entgegen, welcher sie unsittlich berührte. Als die Frau begann, ihn daraufhin anzuschreien, zeigte er ihr ein Messer mit der Bemerkung: “Ich darf das!”.

Anschließend lief der Täter in Richtung der C-Ebene der Hauptwache davon. Unterwegs schlug er noch mit dem Messer zwei entgegenkommende Personen. Der Tatverdächtige konnte in der C-Ebene durch die Polizei gestellt werden. Bei ihm handelt es sich um einen 29-jährigen Mann.

(Text: PM Polizei Frankfurt)