Frankfurts Sauberkeitskampagne #cleanffm wird fünf Jahre

128
Nach fünf Jahren ist aus #cleanffm eine „gehaltvolle“ Marke geworden. (Foto: Stadt Frankfurt am Main)

Eine Torte für die Jubilarin

Wo immer Menschen in Frankfurt unterwegs sind, #cleanffm ist dabei. Ob am Mainufer, in den Parks und Grünanlagen als hellgrüne Müllkörbe mit augenzwinkernden Sprüchen, den ‚cleanfacts“, oder bei Veranstaltungen, auf denen das #cleanffm-Team für mehr Sauberkeit in der Stadt und Eigenverantwortung der in ihr lebenden Menschen wirbt:  Seit fünf Jahren trägt die städtische Sauberkeitskampagne #cleanffm ihre Botschaft in die Stadtgesellschaft: „#cleanffm: mehr Sauberkeit, mehr Lebensqualität, mehr Frankfurt!“

Vor fünf Jahren – am 13. Juni 2017– startete die Kampagne. Zu viele Menschen, die Parks, Straßen, Grünanlagen nutzten und das Mehr an To-Go-Verpackungen und Abfällen, die den öffentlichen Raum verschmutzen, waren der Grund für die Sauberkeitskampagne.

Ungezählte Auftritte der Kampagne und 1.000 grüne Abfallbehälter später; Sauberkeitsbotschafterinnen und -botschafter, die bei Festen über den richtigen Umgang mit Abfall aufklären; den stadtweiten Sauberkeitstagen, dem „Frankfurt Cleanup“; einer Straßenbahn im Design der Kampagne ist #cleanffm längst zu einer – sogar preisgekrönten – Marke geworden.  Anlässlich des fünften Geburtstages sagte Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig: „Vor fünf Jahren haben wir #cleanffm ins Leben gerufen. Unser gemeinsamer Auftrag war ‚Haltet Frankfurt sauber‘. Danke an alle, die uns bisher unterstützt haben und uns auch weiterhelfen. Noch aber sind wir nicht am Ziel. Lassen Sie uns gemeinsam weiter daran arbeiten, Frankfurt zu einer sauberen und lebenswerten Stadt zu machen.“

Zum Jubiläum gab es Torte mit dem grünen Emoji-Logo der Kampagne: Für das #cleanffm-Team und die Stabstelle Sauberes Frankfurt, die hinter der Kampagne steht, der Kommunikationsagentur site-works, die der kreative Kopf der Kampagne ist und FES, der verlässliche Partner bei der Müll-Entsorgung.  Fünf Jahre nach ihrem Start feiert #cleanffm das Jubiläum mit einer aktuellen Videoreihe (#cleanffm – YouTube) und einem neuen Motto: „Lasst uns…“: „Lasst uns gemeinsam loslegen“, „Lasst uns gemeinsam feiern“. Damit will #cleanffm bis zum nächsten runden Geburtstag Frankfurterinnen und Frankfurter und ihre Gäste noch stärker einbinden – denn Sauberkeit geht alle etwas an und jeder kann einen Beitrag dazu leisten.

(Text: PM Stadt Frankfurt)