Baugrube eingestürzt: 71-Jähriger in Grävenwiesbach erliegt Verletzungen

359
(Symbolbild: Kevin Woblick auf Unsplash)

Ein 71-Jähriger ist am gestrigen Dienstagabend (14.) in Grävenwiesbach-Hundstadt nach einem Erdrutsch in einer Baugrube seinen Verletzungen erlegen.

Der Mann befand sich gegen 18 Uhr auf einer privaten Baustelle in der Straße “Am Sonnenberg”, als Teile einer Wand einbrachen und den 71-Jährigen verschütteten. Den umgehend eintreffenden Rettungskräften der Freiwilligen Feuerwehr und des THW gelang es den Mann zu bergen. Die Maßnahmen selbst waren von widrigen Umständen begleitet, da immer wieder Teile der Wand nachrutschten.

Der 71-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Hier erlag er gegen Mitternacht seinen schweren Verletzungen. Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen zur Unfallurasche aufgenommen. Diese dauern zum Berichtszeitpunkt noch an.

(Text: PM Polizei Westhessen)