Gartenlaube in Lorsch abgebrannt: Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

61
(Symbolfoto: Pixabay)

Nach dem Brand einer Gartenlaube am gestrigen Dienstag (14.), hat die Polizei Ermittlungen wegen Brandstiftung eingeleitet.

Das Feuer wurde gegen 1.15 Uhr im Geflügelzuchtverein in der Lagerfeldstraße von Anwohnern entdeckt. Als die Lorscher Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand die Laube bereits in Vollbrand. Mit den Löscharbeiten konnte die Ausbreitung des Feuers jedoch verhindert werden. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen bis zu 30.000 Euro liegen.

Für die weiteren Ermittlungen ist die Kriminalpolizei (10) in Heppenheim eingeschaltet. Wer Hinweise zu der Entstehung des Feuers geben kann, wendet sich bitte telefonisch an die 06252 / 706-0.

(Text: PM Polizei Südhessen)