Fußgängerin bei Unfall in Dornbusch verletzt

69
(Foto: AlexDE auf Pixabay)

Am gestrigen Donnerstagnachmittag (16.) kam es auf der Eschersheimer Landstraße in Frankfurt-Dornbusch zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 53 Jahre alte Frau an einer Tankstelle von einem Pkw erfasst wurde. Die schwer verletzte Fußgängerin kam in ein Krankenhaus.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befand sich die 53-jährige Frau gegen 14 Uhr auf dem Gehweg der Eschersheimer Landstraße und war in südlicher Richtung unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt wollte ein 51 Jahre alter Mann von einem Tankstellengelände auf die Eschersheimer Landstraße in Richtung Hügelstraße einbiegen und tastete sich bis zur Fahrbahn vor. In dem Moment, als der 51-Jährige losfahren wollte, querte die 53-jährige Frau den Weg und wurde von dem Pkw erfasst. Die am Bein verletzte Fußgängerin kam zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

(Text: PM Polizei Frankfurt)