Frankfurt-Gallus: Radfahrer angefahren und schwer verletzt

72
(Symbolfoto: Ingo Kramarek auf Pixabay)

Der 59-jährige Fahrer eines Hyundai befuhr am gestrigen Sonntag (19.) gegen 16.50 Uhr, die Frankenallee in Richtung der Schmidtstraße in Frankfurt-Gallus.

In Höhe der Hausnummer 351 kreuzte plötzlich ein 36-jähriger Radfahrer aus dem Fuß- und Radweg der Weilbacher Straße die Fahrbahn. Dabei kam es zum Zusammenprall mit dem Pkw. Der Radler stürzte auf die Straße und wurde schwer verletzt. Der Mann musste umgehend in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von zusammen etwa 2.700 Euro.

(Text: PM Polizei Frankfurt)