Oberursel: Nötigung im Straßenverkehr

103
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Ein 37-Jähriger Kradfahrer befuhr am Freitag (17.) um 18 Uhr mit seinem Motorrad die Füllerstraße in Richtung Altkönigstraße.

In Höhe der Schule wurde er in dem auf 30 Stundenkilometer beschränkten Bereich von einem weißen Fiat 500 überholt. Im weiteren Verlauf bremste die Fahrzeugführerin ohne ersichtlichen Grund mehrfach ihren PKW bis zum Stillstand ab.

Seinen Unmut darüber äußerte der Kradfahrer mittels der Hupe. Im Bereich der LZA zur Hohemarkstraße stieg dann der Beifahrer aus dem Fiat aus und begab sich zu dem Kradfahrer und versuchte diesen am Arm zu packen und festzuhalten. Der Kradfahrer setzte seine Fahrt allerdings fort. Durch den Griff an den Arm kam der Kradfahrer dabei ins Schlingern. Ein Sturz konnte jedoch verhindert werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

(Text: PM Polizei Westhessen)