Viernheim: Feuerwehr kann Flächenbrand zügig löschen

48
(Symbolfoto: Leo auf Pixabay)

Am frühen gestrigen Sonntagnachmittag (19.) brach auf einem Feld bei Viernheim, west-lich der Bundesautobahn 6, ein Brand aus.

Die sofort alarmierte Feuerwehr aus Viernheim konnte das sich schnell ausbreitenden Feuer zügig unter Kontrolle bringen und löschen. Betroffen waren rund 500 Quadratmeter eines abgeernteten Feldes. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte ein Mähdrescher, vermutlich wegen eines technischen Defektes, den Brand des trockenen Strohs ausgelöst.

(Text: PM Polizei Südhessen)