Hirschhorn /Neckarsteinach-Lanzenbach: Von der Fahrbahn abgekommen – Zwei Autos stoßen zusammen

116
Symbolbild Rettungshubschraubereinsatz (Foto: HarryStueber auf Pixabay)

Am heutigen Mittwoch (22.) ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Bundesstraße 37 zwischen Hirschhorn und Neckarsteinach.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand geriet eine 37 Jahre alte Frau aus Hirschhorn aus noch nicht bekannten Gründen gegen 12.30 Uhr nach links auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 37. Dort war sie zuvor in ihrem Passat aus Richtung Neckarsteinach, in Richtung Hirschhorn unterwegs. Im Gegenverkehr kollidierte die Frau mit einer 53-Jährigen aus Neckarsteinach, die in entgegengesetzter Richtung in ihrem Polo fuhr.

Infolge der Kollision zogen sich die Autofahrerinnen schwere Verletzungen zu. Beide wurden in Krankenhäuser gebracht. In diesem Zusammenhang kam auch der Rettungshubschrauber zum Einsatz. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden wird aktuell auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war dieser Bereich der B 37 temporär voll gesperrt. Zeitweise konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wurde dieser Streckenabschnitt gegen 14 Uhr für den Verkehr wieder komplett freigegeben.

Mit den weiteren Unfallermittlungen ist die Polizei in Hirschhorn betraut. Zeugen, die in diesem Zusammenhang Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen (Rufnummer 06272/93050).

(Text: PM Polizei Südhessen)