Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Bergen-Enkheim

125
(Symbolfoto: Fleimax auf Pixabay)

Am gestrigen Dienstagnachmittag (21.) ereignete sich auf der L3209 zwischen Bergen-Enkheim und Bischofsheim ein schwerer Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Zwei Personen, 63 und 53 Jahre alt, wurden schwer verletzt.

Gegen 15.35 Uhr befuhr ein 63 Jahre alter VW-Fahrer die L3209 aus Richtung Frankfurt kommend in Fahrtrichtung Bischofsheim. Zu diesem Zeitpunkt waren ein 60-jähriger Daimler-Fahrer mit einem Sattelzug, ein 53 Jahre alter BMW-Fahrer und eine 28 Jahre alte Seat-Fahrerin ebenfalls auf der L3209 in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Kurz hinter einem Hofladen verlor der 63-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte nacheinander mit den drei ihm entgegenkommenden Fahrzeugen, bis er im Straßengraben zum Stehen kam.

Der 63-Jährige und der 53-jährige Fahrer des BMW wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Beide kamen mit dem Rettungsdienst in örtliche Krankenhäuser. An allen Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden. Der VW und der BMW mussten abgeschleppt werden. Die Maßnahmen an der Unfallstelle dauerten bis circa 17.40 Uhr an, bis die Fahrbahn wieder komplett freigegeben werden konnte.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache dauern an.

(Text: PM Polizei Frankfurt)