Breuberg/Rai-Breitenbach: Waldbrand fordert Einsatzkräfte – Polizei ermittelt

69
(Symbolfoto: Alex Fox auf Pixabay)

Etwa 1.000 Quadratmeter Waldfläche im Bereich eines abgerodeten Waldstücks mit Totholz brannten am gestrigen Mittwochabend (22.), gegen 17.40 Uhr, oberhalb des Sophienhofs bei Rai-Breitenbach.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Flammen anschließend rasch unter Kontrolle und konnten ein weiteres Ausbreiten des Feuers unterbinden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung in diesem Zusammenhang derzeit nicht aus. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Erbach (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06062/9530 zu melden.

(Text: PM Polizei Südhessen)