“Friedlich fairgnügt”: 44. Sport- und Spielfest im Darmstädter Herrngarten

122
Sport- und Spielfest im Herrngarten. (Foto: SKDADI)

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt – federführend das Sportamt –, der Sportkreis Darmstadt-Dieburg und Merck laden am Sonntag, 26. Juni, von 11 bis 17 Uhr zum 44. Sport- und Spielfest im Herrngarten ein.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet das beliebte Fest wieder in gewohnter Form statt. Um 12.30 Uhr heißen Darmstadts Bürgermeisterin und Sportdezernentin Barbara Akdeniz, der Vorsitzende des Sportkreises Darmstadt-Dieburg Rainer Seibold und der Leiter Headquarters Marketing und Dialog bei Merck, Dirk Sulzmann, alle Teilnehmenden und Besucherinnen und Besucher offiziell Willkommen.

„Zwei Jahre hat das allseits beliebte Sport- und Spielfest aufgrund der Corona-Pandemie nur in einer kleineren dezentralen Variante stattgefunden, deshalb sind wir umso glücklicher, die Veranstaltung nun wieder in gewohnter Weise stattfinden lassen zu können“, so Bürgermeisterin Barbara Akdeniz. „Unter dem Motto ‚Friedlich fairgnügt‘ steht das Fest im Zeichen von Inklusion, Integration sowie Fairness, weshalb wir alle Menschen, ungeachtet Alter, Herkunft, mit oder ohne Einschränkungen, einladen und zum Mitmachen und Ausprobieren animieren möchten. Die vielfältigen Möglichkeiten an diesem Tag stellen das Miteinander, den Spaß und die Freude an Spielen und sportlichen Bewegungen in den Vordergrund.“

Gemeinsamer Familiensport kann in der Vereinsangebotspalette neue Akzente setzen

Rainer Seibold, Vorsitzender des Sportkreises Darmstadt-Dieburg weiter: „Wir freuen uns, endlich wieder als Mitveranstalter zentral im Herrngarten das Sport- und Spielfest anbieten zu können. Nach wie vor ist Bewegung und Freude am Spielen so wichtig, besonders für Familien in schwierigen häuslichen Situationen. Gemeinsamer Familiensport kann in der Vereinsangebotspalette neue Akzente setzen, kann Bindung, gegenseitige Wertschätzung und Verantwortungsbewusstsein füreinander stärken oder neu entwickeln. Das ist auch ein Eckpfeiler des Sport- & Spielfestes.“

„Wir freuen uns sehr auf dieses Fest für die ganze Familie und darauf, dass im Herrngarten endlich wieder das pure Leben tobt! Und wir freuen uns auf vielfältige Besucher. Wir möchten das Miteinander fördern und denen Mut machen, die Gemeinschaft leben. Nirgendwo zeigt sich das besser als beim Sport- und Spielfest. Auch sind wir überzeugt, damit vielen Menschen Ansporn und Motivation zu geben, sich regelmäßig sportlich zu betätigen und fit zu halten, um den Belastungen in Schule, Beruf und Alltag besser Stand halten zu können. Das ist nach der Corona-Pandemie, die unsere Aktivität zuweilen doch sehr eingeschränkt hat, wichtiger denn je. Deswegen sind wir seit vielen Jahren überzeugter und stolzer Partner“, ergänzt Dirk Sulzmann, Leiter Headquarters Marketing und Dialog von Mitveranstalter und Sponsor Merck.

50 Vereine nehmen teil

An über 40 Stationen werden kreative und inklusive Spiele und Sportarten von über 50 Vereinen aus Darmstadt und der Umgebung angeboten. Rund 300 freiwillige Helferinnen und Helfer geben Hilfestellung und leiten die Teilnehmenden an. Wie immer gibt es neben Selbstverteidigungskünsten auch Rad- und Rollsportarten sowie Geschicklichkeits- und Gleichgewichtsübungen und traditionelle Ball- und Rückschlagspiele. Auch Malen und Gestalten, ein Sinnesgarten sowie die Selbstverteidigungssportarten zählen zum kostenlosen Angebot. Das Team von ViiAS (Vielfältige inklusive innovative Angebote im Sport) begleitet die Veranstaltung wie gewohnt und unterstützt die Vereine dabei, deren Stationen nicht nur vielfältig, sondern auch inklusiv zu gestalten.

Ein Highlight werden die vom Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck gesponserten „Aqua-Balls“ sein. Bei dieser Attraktion handelt es sich um große aufblasbare Bälle, in denen man über ein großes Wasserbecken laufen kann.

Alle Informationen rund um das Sport- und Spielfest 2022 werden auf der Homepage des Sportkreises Darmstadt-Dieburg unter www.sportkreis-darmstadt-dieburg.de/sport-und-spielfest und auf der Facebook-Seite (Darmstädter Sport- und Spielfest) laufend aktuell eingestellt.

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)