Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Offenbach unterwegs

63
(Symbolbild: Peter Kalonji auf Unsplash)

Auf einen 29 Jahre alten Opel-Fahrer kommen nun zwei Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss sowie des Fahrens ohne Führerschein zu.

Beamte des Offenbacher Polizeireviers kontrollierten den Fahrer eines weißen Opel Vivaro am frühen Donnerstagmorgen (23.) in der Mühlheimer Straße im Bereich der 130er-Hausnummern in Bürgel. Im Rahmen der Verkehrskontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der 29-Jährige Drogen konsumiert hatte, weshalb er zu einer Blutentnahme mit zur Wache musste.

Bei der weiteren Überprüfung stellte sich sodann heraus, dass er den Wagen ohne eine gültige Fahrerlaubnis steuerte. Nebst den beiden Strafanzeigen für den Opel-Fahrer wurde zudem ein Strafverfahren gegen den Halter eingeleitet. Diesem wird das Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen.

(Text: PM Polizei Südosthessen)