Fahrzeugbrand in Münster ruft Feuerwehr und Polizei auf den Plan

118
Symbolbild Feuerwehr (Foto: Michael Schwarzenberger auf Pixabay)

Am gestrigen Dienstagnachmittag (28.) um kurz nach 17 Uhr, wurden der Polizei über Notruf durch Verkehrsteilnehmer schwarzer Rauch aus dem Bereich Münster Ortsteil Breitefeld gemeldet.

Die sofort alarmierten und eingesetzten Feuerwehren aus Münster, Altheim und Eppertshausen konnte den Brandort auf einem Gelände in der Munastraße ausmachen. Dort brannte ein mit Schrott beladener Sattelauflieger. Durch das Feuer wurden auch zwei weitere Sattelauflieger, eine Sattelzugmaschine und einen Kleintransporter beschädigt. Die eingesetzten Wehren konnte den Brand zügig unter Kontrolle bekommen und löschen. Dabei wurde niemand verletzt. Nach ersten Schätzungen dürfte ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich entstanden sein.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und kann zum derzeitigen Sachstand Brandstiftung nicht ausschließen. Deshalb bittet die Polizei Personen, die im Bereich des Brandortes vor, während und nach dem Brand eventuell verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit der Kriminalpolizei in Darmstadt, Kommissariat 10, unter der Rufnummer 06151 / 969-0 in Verbindung zu setzen.

(Text: PM Polizei Südhessen)