LaDaDi: Noch nichts vor in den Sommerferien?

30
Schloss Braunshardt in Weiterstadt. (Foto: Bernd Dörwald)

Auf www.darmstadt-dieburg-entdecken.de gibt es Ausflugstipps und jede Menge Veranstaltungen

Veranstalter im LaDaDi, ob aus Kultur, Vereinen, Wirtschaft, Städten und Gemeinden, haben für die neue Sommersaison alles gegeben, um mit tollen Programmen, Aktionen, Aufführungen, Ausstellungen und Events endlich wieder für Unterhaltung und gute Laune zu sorgen.

Dass das Angebot riesig ist, zeigt sich auf der Internetseite www.darmstadt-dieburg-entdecken.de. Hier gibt es täglich neue spannende Veranstaltungen. Allein am Wochenende vom 22. bis 24. Juli hat man das Vergnügen aus mehr als 30 Angeboten in ganz Darmstadt-Dieburg wählen zu können. Etliches davon wird im Rahmen des Kultursommers Südhessen präsentiert, Ausstellungen sind dabei, Open-Air-Kino, unterschliedlichste Konzerte, aber auch Wochenmärkte. Wer die Auswahl einschränken möchte, kann unter „Veranstaltungen draußen“ finden, was unter freiem Himmel stattfindet. Oder man geht über die Rubrik der Städte und Gemeinden. Von Alsbach-Hähnlein bis Weiterstadt ist für beinahe jede Kommune ausgewiesen, was gerade los ist und wo es etwas zu erleben gibt. Vieles davon ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

„Das Internetportal spiegelt die Vielfalt der Veranstaltungen und die Lebensqualität in Darmstadt-Dieburg wider. Hinter der Webseite steckt die Idee, dass zukünftig möglichst jede öffentliche Veranstaltung, bei der auch Ausflügler, Erholungssuchende und Urlauber willkommen sind, auf www.darmstadt-dieburg-entdecken.de zu finden sein soll. Ob Stadtführung, Lesung, Kino oder Theater, ob Kerb, Mittelaltermarkt oder Weinfest, ob Naturexkursion, Stadtlauf oder Reitturnier, ob Spirituosen-Tasting, Weinprobe oder Krimidinner – wer Veranstaltungen für Erwachsene oder für Kinder organisiert, ist herzlich eingeladen, seine Infos an wirtschaft@ladadi.de zu schicken“, erläutert Landrat Klaus Peter Schellhaas.

Die Veranstaltungen werden kostenlos veröffentlicht. Wer Fragen hat, kann sich gerne per E-Mail (wirtschaft@ladadi.de) oder unter der 06151 / 881-1218 melden.

(Text: PM Landkreis Darmstadt-Dieburg)