Motorrollerfahrer in Griesheim stürzt nach Flucht vor Polizei

51
(Symbolfoto: Pixabay)

Den Fahrer eines Motorrollers sowie seinen Sozius wollte die Polizei am gestrigen Dienstagmittag (19.), gegen 13.20 Uhr, auf der Bundesstraße 26 stoppen. Der Mann gab Gas und flüchtete in die angrenzende Feldgemarkung.

Während der Sozius zwischenzeitlich von dem Roller abstieg, setzte der Fahrer die Flucht fort. Der 18-Jährige kam anschließend, nachdem er zunächst einen Streifenwagen touchierte, zu Fall und wehrte sich in der Folge vehement gegen seine Festnahme.

Der 18-Jährige ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und zugelassen war das motorisierte Zweirad ebenfalls nicht. Den Mann erwarten nun unter anderem Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

(Text: PM Polizei Südhessen)