Unfallflucht in Neu-Isenburg: Zusammenstoß zwischen E-Scooter und Auto

76
Symbolbild E-Roller (Foto: Pixabay)

Die Polizei sucht einen flüchtigen E-Scooter-Fahrer und Zeugen nach einem Unfall am Dienstagvormittag (19.) in einem Kreisel in der Offenbacher Straße/ “Am Trieb” in Neu-Isenburg.

Eine 42 Jahre alte VW-Tiguan-Fahrerin befuhr die Straße “Am Trieb” in Richtung Friedhofstraße. In Höhe der Offenbacher Straße fuhr sie in den Kreisel ein und stieß anschließend mit einem E-Scooter, der nach ersten Erkenntnissen über die Sperrfläche fuhr, zusammen. Die 42-Jährige hielt umgehend an und fragte den Roller-Fahrer nach seinem Befinden. Dieser gab an, dass alles in Ordnung sei und fuhr davon. Den Schaden am Tiguan wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Der Scooter-Lenker soll etwa 1,75 Meter groß, 30 Jahre alt und schlank gewesen sein.
Er hatte schwarze kurze Haare und trug ein helles T-Shirt, beige kurze Hose, eine schwarze Brille mit dünnem Rand sowie einen Rucksack.

Hinweise nimmt die Polizei Neu-Isenburg unter der Rufnummer 06102/2902-0 entgegen.

(Text: PM Polizei Südosthessen)