Motorradfahrer in Rumpenheim verlor Kontrolle: Ursache offenbar Alkoholgenuss

96
Symbolbild Motorradunfall (Foto: fsHH auf Pixabay)

Auf rund 25.000 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein 45 Jahre alter Motorradfahrer am späten Donnerstagabend (21.) in der Steinheimer Straße in Offenbach-Rumpenheim verursacht hat.

Gegen 22.50 Uhr befuhr der Honda-Fahrer die Steinheimer Straße, verlor in Höhe der Einmündung zur Hesselbuschstraße die Kontrolle über seine Maschine und krachte gegen einen geparkten Mercedes Kombi. Zeugen meldeten den Unfall beim Polizeirevier, das unmittelbar eine Streife zum Unfallort entsandte.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim verunfallten Fahrer ergab einen Wert von 1,71 Promille. Der 45-Jährige kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Aufgrund des Verdachts einer Fahrt unter Alkoholeinfluss wurde ein Verfahren eingeleitet.

(Text: PM Polizei Südosthessen)