Turnerinnen des MTV Urberach überzeugten mit tollen Ergebnissen bei Mannschaftsmeisterschaften

119
P5-6: Mia Heid, Anna Wilms, Mia Schmitt, Renée Förster, Emily Jüttner, Elina Charitou. (Foto: MTV Urberach)

Am vorletzten Juliwochenende endeten die Gau-Mannschaftsmeisterschaften des Turngau Offenbach-Hanau. Alle Turnerinnen des MTV Urberach konnten sich mit ihren Mannschaften einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern.

Im Wettkampf P4-5 landeten Lina Miksche, Dalia Pietzsch, Nayla Büttner und Anna Greulich auf einem hervorragenden dritten Platz. Besonders am Schwebebalken und am Stufenbarren konnten sie gegen die teilweise ältere Konkurrenz punkten.

Eine weitere Bronzemedaille gab es für die Turnerinnen der P5-6. Krankheitsbedingt traten sie teilweise ohne Streichwertung am zweiten Wettkampf an. Am Ende freuten sich Mia Schmitt, Anna Wilms, Elina Charitou, Emily Jüttner, Mia Heid und Renée Förster über einen Platz auf dem Treppchen.

Einen großen Erfolg konnten Carla Grosch Herrera, Annabelle Malsy, Lilly Fichtinger, Mariko Schneider, Mia Gessler und Nele Schreiber in der P5 feiern. Mit sauberen Übungen an allen Geräten errangen die Mädels die Vizemeisterschaft und qualifizierten sich damit für den Regionalentscheid im Oktober!

Die älteren Turnerinnen waren in den Kürwettkämpfen am Start. In der Leistungsklasse 3 Jahrgang 2006 und jünger starteten Aliyah Hayek-Ouassini und Helena Mayer mit der Mannschaft der TG Nieder-Roden. Mit dem zweiten Platz qualifizierten sie sich ebenfalls für den Regionalentscheid.

In der höchsten Wettkampfklasse des Tages, der Leistungsklasse 2, waren Linda Kuhl und Ilka Müller mit der Mannschaft des TV Rossdorf sehr erfolgreich. Sie sammelten wichtige Punkte für ihr Team und konnten sich mit der Vizemeisterschaft ebenfalls für den Regionalentscheid qualifizieren.

In der jahrgangsoffenen Leistungsklasse 3 starteten Lisa Mittelstaedt, Mona Wessely, Sophie Nehr, Henni Hüber, Juliane Fuchs und Annette Zischka. Auch sie mussten am zweiten Wettkampf teilweise ohne Streichwertung an die Geräte gehen. Mit sauberen Übungen gelang es aber trotzdem einen Platz auf dem Treppchen zu verteidigen und sie freuten sich am Ende über Rang 3.

P4-5: Dalia Pietzsch, Nayla Büttner, Anna Greulich , Lina Miksche. (Foto: MTV Urberach)

(Text: PM MTV Urberach)