Wiesbaden: 31-Jähriger nach Sturz verstorben – Dringend Zeugen gesucht

145
(Symbolfoto: Fabian Holtappels auf Pixabay)

Am frühen Sonntagmorgen, 17. Juli, wurde ein 31-jähriger Mann mit Kopfverletzungen in der Neugasse in Wiesbaden aufgefunden.

Auf mehrfache Nachfrage machte er keine Angaben zu seiner Person oder den Hintergründen seiner Verletzung. Zwischenzeitlich verstarb die Person, deren Identität im Nachgang geklärt werden konnte, in einem Wiesbadener Krankenhaus. Nach Zeugenangaben soll es im Vorfeld zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Personengruppe und dem 31-Jährigen gekommen sein, in deren Verlauf dieser verletzt wurde.

Nun sucht die Kriminalpolizei dringend weitere Zeugen, welche zum Zeitpunkt des Geschehens in der Neugasse unterwegs waren und entsprechende Feststellungen gemacht haben. Insbesondere einen Mann, welcher sich ersten Erkenntnissen zufolge um den 31-Jährigen kümmerte, bis Rettungskräfte eintrafen. Hinweise werden unter der Rufnummer (0611) 345-2140 entgegengenommen.

(Text: PM Polizei Westhessen)