Zeugen in Wiesbaden gesucht: Fußgängerin auf Überweg angefahren

59
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Vergangenen Mittwoch, 20. Juli, wurde ein Fußgänger beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs in Wiesbaden von einer Mercedes-Fahrerin angefahren. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der unfallverursachenden Dame.

Gegen 15 Uhr überquerte eine 47-jährige Wiesbadenerin mit ihren beiden Hunden die Fahrbahn an der Kreuzung Röderstraße / Römerberg von der Feldbergstraße kommend. Hier habe sich ein schwarzer Mercedes dem Fußgängerüberweg von der Taunusstraße genähert. Ersten Ermittlungen zufolge übersah die Fahrerin, bei der es sich um eine etwa 70 Jahre alte und rothaarige Dame mit beiger Oberbekleidung handeln soll, die Fußgängerin und stieß mit ihrem PKW gegen diese. Nach einem kurzen Dialog sei die Dame davongefahren ohne ihre Personalien zu übermitteln. Die Wiesbadenerin verletzte sich leicht. Ihre beiden Hunde blieben unverletzt.

Der Regionale Verkehrsdienst in Wiesbaden erbittet Hinweise zu der Verursacherin unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

(Text: PM Polizei Westhessen)