Eppertshausen: Umgekipptes Auto auf der Hauptstraße

183
Das Unfallfahrzeug kam seitlich auf dem Bürgersteig zum Liegen. (Foto: FFW Eppertshausen)

Ein ungewöhnlicher Anblick bot sich der Freiwilligen Feuerwehr Eppertshausen und den mit ihr alarmierten Einsatzkräften aus Münster, des Rettungsdienstes mit Notarzt sowie der Polizei anlässlich eines Verkehrsunfalls auf der Eppertshäuser Hauptstraße. Dort wurden sie am gestrigen Mittwoch (27.) um 16.01 Uhr, zu einem Unfall mit einer eingeschlossenen Person alarmiert.

Vor Ort angekommen, fanden die Einsatzkräfte das Unfallfahrzeug seitlich liegend auf dem Bürgersteig vor. Die Feuerwehr Eppertshausen sicherte zunächst die Einsatzstelle ab und begann mit der technischen Rettung der eingeschlossenen Person. Erfreulicherweise konnte diese bereits nach kurzer Zeit dem Rettungsdienst übergeben werden.

Die Feuerwehr Eppertshausen war mit 18 Einsatzkräften im Einsatz. Die Feuerwehr Münster stand in Bereitstellung, konnte aber kurze Zeit wieder abrücken.

(Text: PM Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen)