Paketdieb in Wiesbaden unterwegs

78
(Symbolfoto: bluebudgie auf Pixabay)

Am Donnerstagabend (28.) verfolgte ein Anwohner der Carl-von-Linde-Straße in Wiesbaden einen Täter, welcher zuvor ein Paket entwendet hatte. Im weiteren Verlauf wurde der Geschädigte dann von einem weiteren Unbekannten geschlagen.

Gegen 21.10 Uhr bemerkte ein 34-Jähriger, dass augenblicklich ein von ihm auf den Briefkästen seiner Wohnanschrift abgelegtes Paket von einem Unbekannten entwendet wurde. Der 34-Jährige folgte dem Dieb in das Parkdeck des nahegelegenen Westcenters. Als der Täter bemerkte, dass er verfolgt wurde, warf er sein Diebesgut weg und wollte flüchten. Der Anwohner hielt ihn dann fest, woraufhin dann plötzlich eine Gruppe von vier weiteren Männern auftauchte, welche den Geschädigten anging. Einer dieser Männer versetzte dem Wiesbadener einen Faustschlag und verletzte diesen. Anschließend entfernte sich die gesamte Gruppe in Richtung Flachstraße.

Beschreibung Paketdieb: Über 30 Jahre, kurze dunkle Haare, Dreitagebart, nach Angaben des Geschädigten “südländisches” Erscheinungsbild. Beschreibung Täter: 20 bis 30 Jahre, circa 1,90 Meter, schlanke Figur, orangene Haare, nach Angaben des Geschädigten “osteuropäisches” Erscheinungsbild.

Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer (0611) 345-2340 um Hinweise zu den Tätern.

(Text: PM Polizei Westhessen)