Kreis Groß-Gerau unterstützt Präventionsarbeit gegen sexuellen Missbrauch

79
Ava Hill (links) vom Büro für Frauen und Chancengleichheit des Kreises Groß-Gerau, Opferschutzkoordinatorin Melanie Arnold von der Polizeidirektion Groß-Gerau und Landrat Thomas Will hingen am Dienstag das erste Plakat im Groß-Gerauer Landratsamt innerhalb der Aktion „Brich Dein Schweigen“ auf. (Foto: Kreisverwaltung)

Kampagne „Brich Dein Schweigen“

Die Fallzahlen sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen steigen in Hessen deutlich, die Dunkelziffer wird als hoch eingeschätzt. Der Kampf gegen Kindesmissbrauch hat daher auch für die Region Südhessen höchste Priorität. Aus diesem Grund starteten der Verein Bürger und Polizei Bergstraße e.V., die Rotary Clubs der Region sowie das Polizeipräsidium Südhessen eine Kampagne: Unterschiedliche gesellschaftliche Kräfte wurden aktiviert und vereint, um einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in der Region Südhessen zu leisten.

Zu den Zielen der Kampagne „Brich Dein Schweigen – Hinter jedem Missbrauch steckt ein Gesicht“ zählen die gesellschaftliche Enttabuisierung des Themas, die Früherkennung, der Abbau von Hemmschwellen auf dem Weg zur Beratung, das Bekanntmachen und Erweitern von Hilfsangeboten sowie die Verunsicherung und Identifizierung von Tätern. Der Kreis Groß-Gerau schließt sich diesen Zielen voller Überzeugung an.

Darum wurden nun auch im Landratsamt Plakate aufgehängt. Dieses Teilprojekt der Präventionskampagne hat zum Ziel, den Bekanntheitsgrad der bundesweiten „Anrufen-hilft-Rufnummer“ zu steigern. Landrat Thomas Will und das Büro für Frauen und Chancengleichheit des Kreises Groß-Gerau unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit von „Brich Dein Schweigen“ durch die Plakatierung im Landratsamt. Auch die Kreiskommunen erhalten entsprechende Poster.

„Die Enttabuisierung des Sprechens über Missbrauch wird durch diese Kampagne weiter vorangetrieben“, stellt Landrat Will fest. „Das ist unglaublich wichtig und darum beteiligen wir uns gern an dieser Aktion.“ Im Rahmen der Kampagne werden zudem Plakate an Schulen und Kindergärten im Kreis Groß-Gerau verteilt.

Wer die Kampagne unterstützen möchte oder nähere Informationen benötigt, kann folgende Seite im Internet anwählen: https://ppsh.polizei.hessen.de/Ueber-uns/Regionales/Kampagne-Brich-Dein-Schweigen/.

(Text: PM Kreis Groß-Gerau)