Frankfurt: Räuberische Erpressung am Bahnsteig

37
(Symbolfoto: JonasAugustin auf unsplash)

Am gestrigen Montag (1.), gegen 3.25 Uhr, wurde eine 23-jährige Frau am Bahnsteig der Hauptwache in Frankfurt von einer unbekannten männlichen Person ausgeraubt.

Der Täter bedrohte die Geschädigte mit einem Klappmesser. Er zwang sie, ihr Mobiltelefon der Marke “Samsung” und das mitgeführte Bargeld in Höhe von 34 Euro zu übergeben. Nach Erhalt der Beute flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Eine Sichtung der Videoüberwachung durch die eingesetzte Streife verlief negativ. Ebenso blieb eine Absuche nach dem Täter ohne Erfolg.

Die Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben: 165 Zentimeter groß, blonde gelockte Haare. Zur Tatzeit trug dieser eine blaurote Jacke.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich mit der Frankfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069/755 51499 in Verbindung zu setzen oder sich bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(Text: PM Polizei Frankfurt)