Raub in Heddernheim: 17-Jähriger verletzt

60
(Symbolfoto: Pixabay)

Am gestrigen Montag (1.) gegen 18 Uhr, war ein 17-Jähriger mit seinem Fahrrad unterwegs durch die Tacitusstraße in Frankfurt-Heddernheim.

In einer Grünanlage, zwischen der Tacitusstraße und der Rosa-Luxemburg-Straße, kam ihm ein unbekannter Täter entgegen, der ihn mit Reizstoff besprühte. Aus dem Rucksack, den der Geschädigte mit sich führte, entwendete der Täter mehrere hundert Euro Bargeld. Das Geld hatte der 17-Jährige erst kurz zuvor abgehoben. Ein Zeuge, der die Tat beobachtet hatte, verständigte die Polizei. Der Geschädigte erlitt starke Augenreizungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er weiter behandelt wurde.

Der Täter wird beschrieben als 180 bis 190 Zentimeter groß, mit schwarzen Haaren und Vollbart. Trug einen orangefarbenen Pullover und eine braune Bauchtasche.

(Text: PM Polizei Frankfurt)