Hoher Sachschaden bei Hausbrand in Gadernheim

115
(Symbolfoto: Jürgen Sieber auf Pixabay)

Der Gebäudebrand eines Wohnhauses mit angrenzender Garage in Lautertal-Gadernheim konnte durch die Feuerwehren gegen am gestrigen Dienstag (2.) gegen 23.30 Uhr vollständig gelöscht werden, der entstandene Sachschaden könnte sich nach ersten Schätzungen in einem unteren sechsstelligen Bereich befinden.

Zum Zeitpunkt der Brandentwicklung befanden sich zwei Personen und ein Hund in dem Gebäude, welche allesamt das Objekt unverletzt verlassen konnten. Die Brandursachenermittlungen werden durch das zuständige Fachkommissariat der Polizeidirektion Bergstraße aufgenommen werden.

(Text: PM Polizei Südhessen)