Eberstadt: Auseinandersetzung ruft Polizei auf den Plan

48
(Symbolfoto: Anne Niu Niu auf Unsplash)

Eine Auseinandersetzung “In der Kirchtanne” rief am Dienstagabend (2.), gegen 19.45 Uhr, die Polizei auf den Plan.

Nach derzeitigem Kenntnisstand hatten zwei Männer, ein 26- und ein 30-Jähriger, massiven Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung verletzte der 26-Jährige seinen Kontrahenten im Gesicht. Beim Eintreffen der alarmierten Streife war der 26-Jährige bereits geflüchtet. Er konnte im Rahmen der Fahndung in der Stresemannstraße angetroffen werden. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand und setzte sich zur Wehr. Zudem riss er einem Beamten die Handfesseln aus der Hand. Die Festnahme war letztlich nur mit Verstärkung von weiteren Beamten und dem Einsatz von Pfefferspray und Schlagstock möglich. Auf dem Weg zum Gewahrsam bedrohte der polizeibekannte Mann die Beamten.

Der 26 Jahre alte Mann wird sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung und wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte verantworten müssen.

(Text: PM Polizei Südhessen)