Kreisseniorenbeirat Bergstraße gibt Ausflugstipp

72
Der Spazierweg Kuralpe lädt Alt und Jung ein, gemeinsam die Aussicht zu genießen. (Foto: Kreisseniorenbeirat)

Senioren- und Familienwanderweg Kuralpe

Bei strahlendem Sonnenschein verbringen viele Bergsträßerinnen und Bergsträßer ihre Zeit am liebsten im Freien. Um den Ausflüglern die vielfältigen Möglichkeiten des Kreises zu zeigen, trägt der Bergsträßer Kreisseniorenbeirat Ausflugstipps für Jung und Alt zusammen.

Die neueste Empfehlung schickt wanderlustige Bergsträßerinnen und Bergsträßer in die nähere Umgebung des Felsenmeers. Der Wanderweg L3 (Familien- und Seniorenweg) erschließt sich vom Naturparkplatz oder von Beedenkirchen aus für alle, die eine längere Wanderung machen möchten. Als besonders empfehlenswert stuft der Kreisseniorenbeirat hier einen Rundweg von circa einer Stunde ein, der bis zum Aussichtspunkt Wilhelmsruhe (Henkershäuschen) führt. Denn: Von der Kuralpe bis zur Wilhelmshöhe befinden sich zehn der insgesamt 77 Ruhebänke, die 2014 auf Initiative des Seniorenbeirats aufgestellt wurden. Das ist nicht nur ideal, um die schöne Aussicht zu genießen, sondern bietet auch genügend Möglichkeiten, sich ein wenig auszuruhen.

Am Ausgangspunkt des Rundwegs gibt es zudem die Möglichkeit gemütlich einzukehren und sich zu stärken. Für die Wanderinnen und Wanderer, die sich fit genug fühlen noch ein paar Kilometer an die Wegstrecke zu hängen, gibt es im zweiten Abschnitt einen anspruchsvolleren Waldweg. Auf etwa der Hälfte der Wegstrecke befindet sich zudem eine Schutzhütte.

(Text: PM Kreisseniorenbeirat Bergstraße)