„Erbacher Kiste“ bringt heimische Blühpflanzen für Bienen und Insekten in Erbacher Gärten

87
(Symbolfoto: onkelglocke auf Pixabay)

Ab sofort können sich Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer sowie Gartenfreunde in Erbach rechtzeitig zur Pflanzzeit eine „Erbacher Kiste“ bestellen, um ihre Gärten und Vorgärten naturnah zu gestalten. Die Kiste enthält eine Auswahl von heimischen Pflanzen, die passend für typische Gartenböden im Odenwald sind. Sie soll dazu beitragen, dass Pflanzen wieder einen größeren Raum im Stadtbild einnehmen – sind sie doch eine wichtige Nahrungsgrundlage und Lebensraum für eine Fülle von Tierarten und kühlen durch Schatten und Verdunstung ihre Umgebung.

Die „Erbacher Kiste“ ist in einer Sonnen- und einer Schattenvariante erhältlich und kann nach Vorbestellung im Grünwerk Pflanzenland Mossautal und in der Gärtnerei Berger in Oberzent erworben werden. Der Preis pro Kiste variiert pro Jahreszeit aufgrund der enthaltenen Pflanzen und liegt zwischen 45 Euro für die kleinere Kiste und 80 Euro für die größere Kiste.

Idee in der Stadt Weinheim entwickelt

Die Idee zu solch einer Kiste wurde in der Stadt Weinheim entwickelt, die die „Weinheimer Kiste“ bereits seit 2020 anbietet. Die Erbacher Projektgruppe „Blühflächen und Insektenhotels“, die aus dem Bürgerbeteiligungsprozess „Lebendiges Erbach“ entstanden ist, hat daraus die Erbacher Kiste mit Unterstützung von Angelika Bonin-Schmidt von der Firma Naturnahe Gärten Schmidt umgesetzt. Ein extra entwickelter Flyer gibt hilfreiche Tipps für die Beetvorbereitung, Pflanzung und Pflege der Pflanzen.

Bürgerinnen und Bürger können die Pflanzen der Erbacher Kiste ab Herbst auch an einigen markanten Orten in Erbach bewundern. Eine erste Blühfläche entsteht bei einer Pflanzaktion am 8. Oktober an der Josefs-Ecke neben der Katholischen Kirche St. Sophia, weitere Plätze werden Schritt für Schritt folgen. Damit wird für die engagierten Erbacherinnen und Erbacher der Projektgruppe rund um Blühflächen aber nicht Schluss mit der Ideenfindung sein – sie planen bereits die Ausweisung eines Naturspazierwegs in Erbach, der schöne naturnahe Ecken in Erbach vorstellt und zur eigenen insektenfreundlichen Gestaltung anregt.

Weitere Informationen zur Erbacher Kiste: www.lebendigeserbach.de/erbacher-kiste/. Interessierte, die die Projektgruppe unterstützen wollen, können sich per E-Mail an lebendigeserbach@erbach.de wenden.

(Text: PM Stadt Erbach)