Odenwaldkreis: Jetzt Obstbäume zum Pflanzen bestellen

95
Landschaftsprägend: Obstbäume im Odenwaldkreis. Jetzt können Interessenten bei der Kreisverwaltung neue Bäume zum Pflanzen bestellen. (Foto: Odenwaldkreis)

Im Herbst leuchten sie wieder: die roten und gelben Früchte in den grünen Laubkronen der Obstbäume. In weiten Teilen des Odenwaldes prägen sie das Landschaftsbild und bieten Lebensraum für etliche Tier- und Pflanzenarten. Damit das auch so bleibt, findet nun zum 31. Mal eine Streuobstaktion statt, die von der Abteilung Landschaftspflege und Naturschutz der Kreisverwaltung organisiert wird. Die Aktion richtet sich an alle, die bei der Erhaltung der Odenwälder Streuobstbestände mitwirken möchten. Interessenten können aus einer Liste mit 53 verschiedenen Obstsorten wählen und bestellen. Annahmeschluss für Bestellungen ist der 29. September.

Ein vom Land Hessen geförderter Obstbaum (Apfel, Birne, Kirsche, Zwetschge) kostet die Teilnehmenden circa 25 bis 30 Euro (je nach Preisentwicklung bis zum Herbst). Die Förderung des Landes beträgt hierbei 50 Prozent. Dieser Betrag schließt einen Verbissschutz inkl. Befestigungsschellen, einen Wühlmauskorb, einen Holzpfahl sowie ein Band zum Befestigen des Baumes ein.

Der Erwerb von geförderten Obstbäumen setzt voraus, dass die Pflanzung auf einem für eine Streuobstwiese geeigneten Grundstück (nicht Hausgarten) erfolgt und korrekt durchgeführt wird. Außerdem wird die anschließende Pflege der Bäume vorausgesetzt. Es können auch Pflanzpakete (Obstbaum mit genanntem Zubehör) für den Hausgarten bestellt werden, die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 50 bis 60 Euro.

Zusätzlich wird in diesem Jahr – je nach Verfügbarkeit – eine kleine Auswahl an Wildobstgehölzen, wie z.B. Speierling und Elsbeere, aber auch veredelte Walnuss und Esskastanie angeboten. Diese bieten den Vorteil, weniger pflegeintensiv zu sein. Die Kosten inklusive der Förderung von 50 Prozent liegen je nach Sorte zwischen 30 und 55 Euro.

Die Ausgabe der Obstbäume wird Ende Oktober stattfinden. Über den genauen Termin sowie den Ausgabeort werden die Besteller von Obstbäumen rechtzeitig informiert.

Bestellformulare können bei Carina Ehrich und Jessica Lettmann, Kreisausschuss des Odenwaldkreises, Scheffelstraße 11, 64385 Reichelsheim (Telefon: 06062/70 -1856 oder -1851; E-Mail: c.ehrich@odenwaldkreis.de oder j.lettmann@odenwaldkreis.de) angefordert werden.

(Text: PM Odenwaldkreis)