Auf zum Großen Waldfest des Fördervereins Wildpark Hanau

158
(Symbolfoto: Christel SAGNIEZ auf Pixabay)

Zu seinem traditionellen Waldfest lädt der Förderverein am Sonntag, 4. September, von 12 bis 17.30 Uhr in den Wildpark “Alte Fasanerie” in Hanau in Klein-Auheim ein.

Nach den coronabedingten Ausfällen in den letzten beiden Jahren freuen sich die engagierten Mitglieder des Fördervereins auf das gemeinsame Fest mit allen Wildparkfans und haben ein buntes und familienfreundliches Programm auf die Beine gestellt. Zu den abwechslungsreichen Angeboten gehören Traktorfahrten auf dem Planwagen und Märchenerzählungen. Ein Zauberer führt seine Tricks und Kniffe vor, der Falkner kommt zu Besuch und zwei betreute Wildpark-Stationen laden zum Mitmachen und Rätseln ein.

Für weitere Abwechslung sorgen außerdem die WaldfestTombola mit attraktiven Preisen, die Jagdhornbläser des Hanauer Jagdklubs und das Spielmobil der Stadt Hanau. Zur offiziellen Eröffnung wird um 12 Uhr an der Festwiese angeblasen, die Veranstaltung endet gegen 17.30 Uhr. Für Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Infostand des Fördervereins am Gerhard-Schulz-Haus bietet Kinderglücksrad und T-Shirts mit attraktiven Tiermotiven zum Verkauf an. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Parkplätzen achten Sie bitte auch auf die Beschilderung zum 2. Eingang am Steinheimer Tor.

Der Eintritt in den Wildpark beträgt 7 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder; Familienkarten gibt es für 19 Euro (Näheres unter www.hessen-forst.de/alte-fasanerie). Im Wildpark gilt weiterhin Maskenpflicht für die Innengebäude (Eingangsgebäude, Forstmuseum, Gerhard Schulz Haus und Toiletten).

Weitere Informationen auf der Homepage des Fördervereins unter www.foerderverein-alte-fasanerie.de.