Oberrad: 21-Jährige mit Pfefferspray angegriffen und beraubt

130
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

In der Nacht von Mittwoch (31.) auf heutigen Donnerstag (1.) kam es gegen 1.15 Uhr in Frankfurt-Oberrad zu einem Handyraub zum Nachteil einer jungen Frau. Der Täter konnte unmittelbar nach der Tat festgenommen werden.

Die 21-Jährige traf sich in Oberrad im Bereich der Flaschenburgstraße mit einem Bekannten, als plötzlich eine Personengruppe hinter ihr stand, aus der heraus der Täter sie sofort mit Pfefferspray besprühte. Anschließend drückte er das Opfer zu Boden und entwendete Ihr das Mobiltelefon – ein iPhone 11 – aus ihrer Hosentasche. Die Geschädigte entfernte sich vom Tatort und traf auf der Offenbacher Landstraße auf eine Polizeistreife, der sie den Sachverhalt schilderte.

Im Rahmen der Fahndung konnte der 18-jährige polizeibekannte Täter im Nahbereich des Tatorts durch die Geschädigte identifiziert und von der Streife festgenommen werden. Während er das Pfefferspray noch bei sich führte, konnte das geraubte Mobiltelefon nicht mehr bei ihm aufgefunden werden. Das zuständige Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Text: PM Polizei Frankfurt)