Zeugensuche in Enkheim: Schwerverletzter Mann auf Straße gefunden

117
(Foto: AlexDE auf Pixabay)

Am heutigen Donnerstag (1.) in der Zeit von 1.10 bis 1.20 Uhr ereignete sich Am Erlenbruch in Frankfurt-Enkheim ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 1.15 Uhr fand ein Autofahrer den 62-jährigen Geschädigten auf der Fahrbahn “Am Erlenbruch”, in Richtung Osten, regungslos liegend vor. Der 62-Jährige wies schwere Bein- und Unterleibverletzungen auf. Er kam mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus. Eine Zeugin konnte mitteilen, dass sie zum besagten Zeitraum einen lauten Knall in Richtung Unfallort gehört habe. Die Ermittlungen zur Unfallursache und zum genauen Unfallhergang dauern an.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich mit dem 18. Polizeirevier unter der Rufnummer 069 / 755 11800 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

(Text: PM Polizei Frankfurt)