Drei Schwerverletzte auf A5 bei Bensheim: Auto kollidierte mit parkendem Lastwagen

127
Symbolbild Rettungshubschraubereinsatz (Foto: HarryStueber auf Pixabay)

Am heutigen Mittwochmorgen (7.) ereignete sich gegen 8.15 Uhr auf der Autobahn 5 in der Zufahrt zur Rastanlage Bergstraße ein Unfall, bei dem drei Männer schwer verletzt wurden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der 19-jährige Wagenlenker die Zufahrt zur Rastanlage und fuhr hierbei in einen parkenden Sattelauflieger hinein. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Gutachter hinzugezogen. Der 19-jährige Fahrer und seine beiden Mitfahrer, ein 22- und 21-Jähriger, wurden nach jetzigem Stand schwer verletzt. Zwei von ihnen wurden mit einem Rettungshubschrauber und der Dritte mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Am Opel und am Auflieger entstanden Schäden, die nach jetzigem Kenntnisstand auf über 10.000 Euro geschätzt werden. Während der Unfallaufnahme war die Autobahn im dortigen Bereich für circa zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizeiautobahnstation in Darmstadt nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können. Die Beamtinnen und Beamten sind unter der Rufnummer 06151/8756-0 zu erreichen.

(Text: PM Polizei Südhessen)