Groß-Gerau: 85-Jähriger von Trickdieb bestohlen

58
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Ein 85-Jähriger ist am gestrigen Mittwoch (7.) in einem Einkaufszentrum in der Mainzer Straße in Groß-Gerau von einem Unbekannten zwischen 12 und 13 Uhr mit der Bitte Geld zu wechseln angesprochen worden. Hilfsbereit und im guten Glauben öffnete er seine Geldbörse. Nach bisherigen Erkenntnissen nutzte der Täter die Situation, rempelte den 85-Jährigen an und schnappte sich dabei unbemerkt Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Augenzeugen der Tat werden gebeten sich bei dem Kommissariat K42 in Groß-Gerau unter der Rufnummer 06152 / 175 – 0 zu melden.

In diesem Zusammenhang gibt die Polizei folgende Hinweise:

– Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher
nach der Beute.
– Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst
dicht am Körper.
– Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.
– Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.
– Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.

(Text: PM Polizei Südhessen)