L3025 bei Glashütten: Motorradfahrer stürzt über Leitplanke

119
Symbolbild Motorrad (Foto: Johnnys_pic auf Pixabay)

Am Dienstagmittag (6.) kam es auf der L 3025 bei Glashütten zu einem Motorradunfall.

Gegen 13.35 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann aus Bayern mit seiner Suzuki die Landesstraße aus Richtung Niederreifenberg kommend in Fahrtrichtung Königstein. In einer Linkskurve, kurz hinter dem Roten Kreuz fuhr der Biker – mutmaßlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit – gegen die rechtsseitige Leitplanke. Der Mann fiel dabei über die Leitplanke und kam dahinter zum Liegen. Sein Motorrad kam auf der Fahrbahn liegend zum Stillstand.

Der 24-Jährige, der zwar einen Helm, jedoch keine Schutzkleidung trug, zog sich diverse Verletzungen zu. Er wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Da infolge des Unfalls Öl aus seinem Motorrad ausgetreten war, musste die Ölspur von der Feuerwehr abgebunden und anschließend durch die Straßenmeisterei entfernt werden. Der Schaden an der Suzuki des Bayern sowie der Leitplanke wird insgesamt auf rund 3.000 Euro geschätzt.

(Text: PM Polizei Westhessen)