Mann mit Schusswaffe: Schnelle Festnahme am Bahnhof Langen

87
(Symbolfoto: Pixabay)

Nur kurz nachdem Passanten am gestrigen Donnerstagmorgen (8.) am Bahnhof in Langen einen Mann mit Schusswaffe der Polizei gemeldet hatten, nahm eine der herbeigeilten Streifen einen 21-Jährigen vorläufig fest.

Um kurz nach 10 Uhr wurde dieser in der Unterführung gesehen und soll eine Waffe am Hosenbund getragen haben. Die Beamten fanden schließlich eine Schreckschusswaffe bei ihm. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld rechnen. Eine entsprechende Anzeige wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet.

(Text: PM Polizei Südosthessen)