Michelstadt: Trickdiebe gehen in Gartencenter arbeitsteilig vor

95
(Symbolfoto: JonasAugustin auf unsplash)

Offenbar arbeitsteilig ist ein Diebesduo am frühen gestrigen Donnerstagabend (8.) in einem Gartencenter in der Michelstädter Markstraße vorgegangen.

Unter dem Vorwand einer Beratung hatte ein etwa 40 bis 50 Jahre alter Mann gegen 17.45 Uhr die Mitarbeiterin des Geschäfts angesprochen, sie in ein Gespräch verwickelt und dabei vom Kassenbereich weggelockt. Diese Situation nutzte ein zweiter noch unbekannter Täter aus, sich unbemerkt in den Kassenbereich zu begeben und die Tageseinnahmen zu entwenden. Im Anschluss verließen beide zügig das Geschäft.

Eine Beschreibung des Komplizen liegt den ermittelnden Beamtinnen und Beamten derzeit nicht vor. Zu dem Mann, der das ablenkende Gespräch führte, ist bekannt, dass er auf eine Größe von etwa 1,70 bis 1,80 Meter geschätzt wurde und von schlanker Statur war. Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine schwarze Weste mit rotem Aufdruck und eine blaue Jeanshose. Seine Haare waren schwarz.

Die Kriminalpolizei in Erbach (K21/22) ermittelt in diesem Fall und sucht mögliche Augenzeugen des Geschehens. Wer den beschriebenen Mann beobachten konnte oder Hinweise zu dem noch unbekannten Komplizen geben kann, wird gebeten, sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen (Rufnummer 06062/953-0).

(Text: PM Polizei Südhessen)