Offenbach: Wer sah den mit zwei jungen Männern besetzten Kleinwagen flüchten?

92
(Symbolfoto: Michael Gaida auf Pixabay)

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe suchen Zeugen, nachdem ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinwagen am frühen Montagmorgen (5.) zwei in der Löwenstraße (30er-Hausnummern) in Offenbach geparkte Autos beschädigt hatte; ohne sich um die Schäden von rund 2.500 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher mit seinem Begleiter in dem blau-silbernen Kleinwagen in Richtung August-Bebel-Ring davon.

Ein Anwohner hatte gegen 1.15 Uhr einen lauten Knall wahrgenommen und anschließend den Wagen, bei dem es sich um einen Smart handeln könnte und an dem Offenbacher Kennzeichen angebracht waren, beobachtet. Zwei junge Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren seien kurz nach dem Zusammenstoß ausgestiegen, hätten die Schäden begutachtet und seien dann weitergefahren.

Am geparkten VW Touran wurden unter anderem der Rückspiegel, der linke Vorderreifen sowie die dazugehörige Felge beschädigt. Bei dem davorstehenden Seat Leon stellten die aufnehmenden Beamten Schäden an der Fahrertür fest. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass das unfallverursachende Fahrzeug erhebliche Schäden aufweist.

Bei der Kollision verlor der Wagen den rechten Außenspiegel sowie weitere Fahrzeugteile, die für das Ermittlungsverfahren beweissicher sichergestellt wurden. Weitere Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 06183/91155-0.

(Text: PM Polizei Südosthessen)