Obertshausen ist beim World Cleanup Day wieder mit am Start

95
(Symbolbild: Jasmin Sessler auf Unsplash)

Bald ist es wieder soweit und fleißige Müllsammelrinnen und Müllsammler ziehen durch Obertshausen, um achtlos weggeworfenen Abfall aufzusammeln. Sie sind im Einsatz für eine saubere Stadt. Am Samstag, 17. September, findet der „World Cleanup Day“ statt, die größte Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll.

Noch können sich Helferinnen und Helfer zur Teilnahme an der Müllsammelaktion anmelden. Einzelpersonen, Familien, Vereine in Kleingruppen – jede helfende Hand ist willkommen. Gesammelt wird in 28 Bezirken im Stadtgebiet. Als Unterstützung sind städtische Bauhof-Mitarbeiter an diesem Tag mit im Einsatz – auch mit den zehn Fahrzeugen. Die Stadt stellt zudem das erforderliche Equipment wie Handschuhe, Müllsäcke und Greifer.

Interessierte können sich bis Mittwoch, 14. September, per E-Mail: bauhof@obertshausen.de oder unter Telefon: 06104/7037400 sowie Telefon: 06104/7037401 anmelden. Auch Bürgermeister Manuel Friedrich hat seine Teilnahme zugesagt.

Treffpunkt ist am Samstag, 17. September, im Zeitraum von 8.30 bis 12 Uhr im Bauhof der Stadt Obertshausen in der Leipziger Straße 33. Kurzentschlossene können ebenfalls noch am 17. September spontan zum Bauhof kommen.

Nach Beendigung der Aufräumaktion anlässlich des World Cleanup Days wird es für jedes Team beziehungsweise für jede Sammlerin und jeden Sammler eine kleine Stärkung und ein Erfrischungsgetränk geben.

(Text: PM Stadt Obertshausen)