Biebesheim: Über den Gehweg abgekürzt, Gassigeher fast umgefahren

115
Ein beleuchtetes Schild mit dem Schriftzug "Polizei" (Foto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am gestrigen Dienstag (13.) gegen 20.30 Uhr ging ein 52-jähriger Mann aus Biebesheim gerade mit seinen zwei Hunden auf dem Gehweg der Gernsheimer Straße kurz vor Einmündung Sudetenstraße spazieren. Laut den Schilderungen des Mannes kam aus RichtungGernsheim ein blauer Pkw (Marke / Modell unbekannt) die Straße entlanggefahren.

Aufgrund aktueller und schon länger andauernder Bauarbeiten steht auf der Gernsheimer Straße / Sudetenstraße eine Absperrung für die Fahrspur Richtung Ortsmitte. Die Fahrerin des blauen Kfz benutzte aufgrund Gegenverkehr aus dem Ortskern den Gehweg um rechtsseitig an der Absperrung vorbeizukommen und ihre Fahrt durch Biebesheim weiter fortzusetzen, anstatt dem Gegenverkehr Vorrang zu gewähren und ordnungsgemäß links an der Absperrung vorbeizufahren oder der Umleitung über die Sudetenstraße zu folgen.

Bei ihrem wenig durchdachten Fahrmanöver fuhr sie nur knapp an dem Gassigeher und seinen Hunden vorbei. Zeugen, die Hinweise auf den Pkw und/oder dessen Fahrzeugführerin geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gernsheim in Verbindung zu setzen.

(Text: PM Polizei Südhessen)