Frankfurt-Bahnhofsviertel: Sexueller Übergriff auf 19-Jährige

168
(Symbolfoto: Pixabay)

Am gestrigen Mittwoch (14.) kam es im Bereich der Taunusanlage im Frankfurter Bahnhofsviertel zu einem sexuellen Übergriff auf eine 19-Jährige durch einen unbekannten Täter.

Das Opfer befand sich gegen 14 Uhr auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstätte, als ihr ein auf dem Gehweg entgegenkommender Mann plötzlich an die Brüste griff und sich anschließend entfernte. Die Frau wurde körperlich nicht verletzt.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Circa Mitte 30, etwa 180 Zentimeter groß, schwarze, mittellange Harre, dunkler Teint, markanter Kiefer. Bekleidet war er mit einer braunen Lederjacke; er trug eine Pilotenbrille mit gelben Gläsern.

Die Polizei ermittelt. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen zu dem Täter werden gebeten, sich bei der Frankfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069/755 51399 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(Text: PM Polizei Frankfurt)