Waldrundgang im Dieburger Stadtwald

99
Symbolbild Spaziergang (Foto: Ashim D’Silva auf Unsplash)

Der alljährliche Dieburger Waldrundgang findet am Samstag, 24. September, statt. Beginn ist um 9.30 Uhr beim Dieburger Reitclub (Messeler Weg 100). Der Waldrundgang dauert etwa zweieinhalb Stunden, empfohlen wird festes Schuhwerk.

Auf dem Rundgang wird Revierleiter Martin Starke einige „Waldbilder“ erläutern, darunter Baumarten, Alter, Entwicklung und Naturschutz. Hierbei wird auch aufgezeigt, wie die Dieburger zu ihrem Stadtwald gekommen sind.

Weitere Highlights sind unter anderem: die Besichtigung einer alten Tongrube mit geschichtlichen Erläuterungen und Kurzvortrag von Joachim Palm (Geophysik Uni Frankfurt/Main) über seine Masterarbeit zum Thema: „Untersuchungen des Untergrunds mit seismischen Bodenunruhen“ sowie Klimaveränderungen und die Folgerungen für die Waldbewirtschaftung im Stadtwald Dieburg.

Danach erfolgt ein geselliges Beisammensein mit Bewirtung durch die Stadt Dieburg beim Dieburger Reitclub (etwa 12 Uhr). Neben einem Eintopf mit Fleisch wird auch eine vegetarische Alternative gereicht. Bürgermeister Frank Haus, Forstamtsleiter Sebastian Vocilka und Revierförster Martin Starke freuen sich, den Bürgerinnen und Bürgern Dieburgs ihren Wald näherzubringen. Um Einhaltung von Abstandsregeln wird gebeten, ebenso empfiehlt sich die Mitnahme einer Maske.

(Text: PM Stadt Dieburg)