Zwei Festnahmen nach Auseinandersetzung in Wiesbaden

73
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Am Donnerstagabend (15.) führte eine Auseinandersetzung auf dem Platz der deutschen Einheit in Wiesbaden zu zwei Festnahmen.

Mehrere Personen waren gegen 21.30 Uhr im Bereich der Bleichstraße gegenüber der Einfahrt zur Helenenstraße untereinander in einen Streit geraten. Im Rahmen dieses Streits versuchte eine 45-Jährige Frau einen 54-jährigen Mann zu treten, traf diesen jedoch nicht. Darüber hinaus schlug ein 55-Jähriger einem 50-Jährigen so fest mit der Faust ins Gesicht, dass dieser zu Boden ging und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug. Hierdurch erlitt der Angegriffene Kopfverletzungen, welche behandelt werden mussten.

Die beiden angreifenden Personen wurden von den verständigten Polizeikräften festgenommen und mussten die Nacht aufgrund ihres anhaltend aggressiven Verhaltens im Gewahrsam verbringen.

(Text: PM Polizei Westhessen)