Bockenheim: Unbekannter beraubt Prostituierte

100
(Symbolfoto: Gerd Altmann bei Pixabay)

Am gestrigen Montag (19.) kam es gegen 22.15 Uhr im Bereich der Theodor-Heuss-Allee in Frankfurt-Bockenheim zu einem Raub zum Nachteil einer 36-jährigen Prostituierten. Der Täter erbeutete die Handtasche mit über 100 Euro Bargeld sowie dem Handy; körperlich verletzt wurde niemand.

Während der sexuellen Handlungen schubste er sie und entriss ihr die Handtasche. Das Opfer fiel zu Boden, verletzte sich jedoch nicht. Der Täter bestieg einen grauen BMW mit rumänischem Kennzeichen und flüchtete mit diesem Richtung Hauptbahnhof. Das Fahrzeug wurde von einer anderen männlichen Person gesteuert. Die beiden Männer konnten bislang nicht identifiziert werden. Das Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Text: PM Polizei Frankfurt)