Ober-Roden: Keine Siege am Großkampftag für die TS-Teams

104
(Symbolfoto: SeppH auf Pixabay)

U19 und 1B mit Punktgewinnen nach Rückstand

So richtig zufrieden war eine Woche vor der Kerb keiner. In Wald-Michelbach wartet am Samstag die nächste schwere Aufgabe auf die Erste (16 Uhr). Unter der Woche gefordert ist die Zweite nach dem Punkt im Derby gegen Eppertshausen am Donnerstag beim FC Viktoria Schaafheim (19:30 Uhr). Die Dritte (gegen Viktoria Dieburg / So. 13:15 Uhr) und die U19 (17:30 beim Karbener SV) beschließen das Owerräirer Kerbwochenende aus TS-Sicht.

U19 mit Punktgewinn gegen Barockstadt – U15 unterlegen

Die A1 hat gegen die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 2:2 Unentschieden gespielt, dabei einen 0:2 Rückstand aufgeholt. Der Start ins Spiel war durchaus schwungvoll. Flavio Confalonieri scheiterte mit einem satten Schuss am Torwart, der auch den Nachschuss hielt. Auch ein Abschluss von Ouassim Abardah ging knapp am Tor vorbei. In der Folge verlor die TS aber immer mehr den Faden. Es entwickelte sich ein wildes Spiel auf eher schwachem Hessenliga.-Niveau. Eine Ecke führte dann zum 0:1 nach 21 Minuten. Nach mehreren vergebenen Chancen der Gäste führte ein Freistoß von der Mittellinie samt freistehendem Kopfball zum 0:2 (43.). Es konnte nach der Pause nur besser werden. Ein weiterer Standard führte zum 1:2 durch ein Eigentor, an dem Phil Schierenberg aber großen Anteil hatte (55.). Die Zuschauer sahen zwar immer noch viele Fehlpässe und Stückwerk auf dem TS-Kunstrasen, das Spiel lag aber offen und die Gastgeber hatten Chancen. In der 85. Minute verwertete Armin Tepic einen freien Ball im Nachschuss zum Ausgleich. Mehrere Großchancen im Anschluss blieben auf beiden Seiten ungenutzt. Den Punkt nimmt die U19 gerne mit.

Standardsituationen waren auch ein großem Thema bei der Niederlage der U15 bei der OSC Rosenhöhe. Auch hier starteten die Gäste von der Turnerschaft mit Druck ins Spiel und vergaben zwei gute Torchancen. Eine nicht gut geklärte Ecke führte zum einem Traumtor und damit zum 1:0 für die Offenbacher (9.). Eine weitere Ecke führte zum 2:0 (16.). Dieses Ergebnis schleppten die TS-Fußballer in die Halbzeit. Auch dieses Spiel war eines auf schwächerem Hessenliga-Niveau, in dem die Gastgeber ihre Aufgaben spielerisch besser lösten. Nach den Rückschlägen kam die C1 wieder gut in Halbzeit zwei, kassierte aber das 0:3 (53.), was am Ende auch verdient war.

U18 mit spätem Gegentor – U17 besiegt St. Stephan – U14 verliert

Die A2 hat im zweiten Gruppenligaspiel bei der JSG Dieburg/Spachbrücken 2:2 Remis gespielt. Das Team von Jannik Zeise drehte dabei einen Rückstand noch vor der Pause durch die Treffer von Jonathan Schwaar (35.) und Josef Allaw (40.). Ein bitteres Last-Minute Gegentor bescherte den Gastgebern in der Nachspielzeit aber doch noch den Ausgleich. Nach zwei Spielen liegt das Zeise-Team auf dem 2. Platz der Gruppenliga.
Ebenfalls vier Punkte nach zwei Spielen hat die U17 von Niklas Winter, die in der Verbandsliga den SV St. Stephan Griesheim mit 4:3 bezwingen konnte. Dabei lag die junge B1 – es spielten sieben Spieler des jüngeren Jahrgangs – zur Pause mit 1:2 hinten. Das einzige Tor erzielte Faris El Ouali (11.). Nach dem Seitenwechsel zeigte die Mannschaft ein kämpferische und leidenschaftliche Leistung. Bulut Yildirim erzielte per direktem Freistoß den Ausgleich (50.), Ruholla Akbari setzte den Torwart unter Druck und erzwang damit das 3:2 (56.). In Folge einer klaren Tätlichkeit der Gäste wurde das Spiel nun hitziger. Ein fragwürdiger Foulelfmeter führte zum Ausgleich (69.), den Ibrahim El Hasnaoui mit dem 4:3 beantwortete (70.). Es war ein verdienter und wichtiger Heimsieg der Turnerschaft.
Mit 1:3 unterlegen war die U14 bei der U15 vom SV Rot-Weiß Walldorf. Das Team von Toufik Bidou zeigte eine engagierte Gruppenliga-Partie. Nach klarem Rückstand brachte Erkan Kaya die Gäste nochmal zurück ins Spiel (50.). Ein weiterer Punch gelang aber leider nicht. Ein Punkt konnte sich die C2 in zwei Spielen ergattern.

Die weiteren Ergebnisse

Bereits am Montag letzte Woche kontne die U16 mit 8:0 bei der JSG Spachbrücken/Reinheim II gewinnen. Die U13 gewann beim GSV Gundernhausen klar und deutlich mit 20:0-Toren.

Termine der TS-Fußballer

Donnerstag (22.): FC Viktoria Schaafheim – TSO Herren II (19.30 Uhr); Freitag (23.): JSG Spachbrücken/Reinheim II – D2 (17.45 Uhr); Samstag (24.): Viktoria Klein-Zimmern – E1 (11 Uhr), FC Viktoria Schaafheim – B2 (13 Uhr), C2 – JFV Bensheim/Auerbach (13 Uhr), E2 – Viktoria Klein-Zimmern II (13.30 Uhr), C1 – SV Darmstadt 98 (15 Uhr), Eintracht Wald-Michelbach – TSO Herren (16 Uhr), A2 – JFV Lohberg MO/NR/OR (17 Uhr); Sonntag (25.): D1 – KSV Urberach (11 Uhr), SG Bornheim/GW – B1 (11 Uhr), TSO Herren III – DJK Viktoria Dieburg (13.15 Uhr), Karbener SV – A1 (17.30 Uhr).

(Text: PM TS Ober-Roden)