Stadtpolizei Frankfurt feiert 15-jähriges Bestehen

147
(Symbolbild: Mathias Konrath auf Unsplash)

Jubiläumsfest im Innenhof des Ordnungsamtes

Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung sind wichtige Standortfaktoren für Frankfurt am Main. Die objektive Sicherheit in allen Stadtteilen und das subjektive Sicherheitsgefühl der Menschen in Frankfurt nachhaltig zu verbessern, ist Aufgabe der Stadtpolizei. In Zusammenarbeit mit vielen anderen Sicherheitsakteuren leistet sie seit nunmehr 15 Jahren einen wichtigen Beitrag für unsere Stadt.

Im Jahr 2007 gegründet, ist die Stadtpolizei mittlerweile fester Bestandteil der Frankfurter Sicherheitsarchitektur. Das 15-jährige Bestehen der Stadtpolizei nimmt das Ordnungsamt zum Anlass, dies im Rahmen eines öffentlichen Jubiläumsfestes zu feiern. Hierzu lädt das Ordnungsamt alle Menschen in Frankfurt am Main ein, die sich für die Stadtpolizei und die Themen Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung interessieren.

Die Jubiläumsfeier findet am Samstag, 24. September, um 13 Uhr im Innenhof des Ordnungsamtes, Kleyerstraße 86, Zugang über Rebstöcker Straße, statt.

Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Rahmenprogramm. So finden an diesem Tag eine Fahrradkodierung durch den ADFC, Vorführungen der Ausbilder der Stadtpolizei und selbstverständlich auch eine Fahrzeug- und Themenpräsentation statt. Für die kleinen Gäste besteht die Möglichkeit, Buttons mit Polizeikelle und Dienstmütze auf einem Polizeimotorrad anfertigen zu lassen.

Ehrengast an diesem Tag ist der Hessische Ministerpräsident Boris Rhein, der in seiner Zeit als Frankfurter Sicherheitsdezernent maßgeblich an der Entstehung der Stadtpolizei beteiligt war. Er wird sich mit einem Grußwort an die Besucherinnen und Besucher der Jubiläumsfeier wenden. Bereits im Vorfeld betont er: „Die Ordnungshüterinnen und Ordnungshüter in unserem Land gehen einem Beruf nach, der nicht immer leicht ist. Das hat sich einmal mehr während der Corona-Pandemie gezeigt. Für die Arbeit, die unsere Ordnungsämter leisten, auch über die normalen Dienstzeiten hinaus, bin ich außerordentlich dankbar.“ Der Regierungschef ergänzt: „Ich kann mich noch gut an die Gründung der Frankfurter Stadtpolizei erinnern. Ich war damals Ordnungsdezernent und von dem Vorhaben von Beginn an überzeugt. Die rund 200 Bediensteten der Frankfurter Stadtpolizei tragen seit 15 Jahren ein großes Stück dazu bei, dass die Menschen sich in dieser Stadt jeden Tag ein Stück sicherer fühlen können. Sie sind für uns unverzichtbar.“

Auch Sicherheitsdezernentin Annette Rinn zeigt sich in Vorfreude: „Als für das Ordnungsamt und damit auch für die Stadtpolizei verantwortliche Dezernentin konnte ich mir in den letzten Monaten ein Bild von der Wichtigkeit einer gut ausgebildeten und ausgerüsteten Stadtpolizei machen. Ich freue mich, die Stadtpolizei im Rahmen einer Jubiläumsfeier, auch außerhalb der üblichen Einsätze unserer Bediensteten, der breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können. Das, was an diesem Tag allen Interessierten in unserer Stadt geboten wird, spiegelt die Bandbreite der Aufgaben der Stadtpolizei wider. Ich freue mich über jeden, der an diesem Tag die Chance nutzt, unsere Stadtpolizei hautnah zu erleben und zu feiern.“

(Text: PM Satdtpolizei Frankfurt)