Grüner Rodauspaziergang von Dudenhofen bis Weiskirchen

51
An der Konrad-Kappler-Straße wurde die Rodau in diesem Bereich aufgeweitet und mit einer Kiesbank und unterschiedlichen Böschungsneigungen strukturreicher und naturnaher gestaltet. (Foto: ah)

Zum letzten Grünen Rodauspaziergang wurde vielfach die Strecke ab Jügesheim nachgefragt. Nach den Sommerferien laden die Rodgauer Grünen daher für Sonntag, 25. September, um 14 Uhr zur Fortsetzugsroute Richtung Weiskirchen ein.

Man trifft sich bei trockenem Wetter um 14 Uhr an der Rodau am Jugendhaus in Dudenhofen und folgt von dort der Rodau Richtung Weiskirchen. In diesem Abschnitt kann der Weg weitestgehend an der Rodau begangen werden.

An einigen Zwischenstationen berichten Vorstandsmitglieder der Rodgauer Grünen über Hochwasserschutz, historisches, bauliche Maßnahmen sowie den früheren und zukünftigen Umgang mit dem „Bach“, dem die Stadt und die Region ihren Namen verdankt. Gerne wird bei dem Spaziergang auf Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen. Ab Hainhausen/Weiskirchen kann dann über die S-Bahn-Station der Heimweg angetreten werden.

Die Rodgauer Grünen freuen sich über Interesse, Teilnahme, interessante Gespräche und gutes Wetter.

(Text: PM Bündnis 90/Die Grünen Rodgau)