Hochtaunuskreis lädt zur Interkulturellen Woche und zum Fest der Vielfalt

126
(Symbolfoto: Pixabay)

Bereits seit 1975 finden jährlich bundesweit die Interkulturellen Wochen statt. Daran beteiligen sich mittlerweile rund 200 Städte und Gemeinden. Der Hochtaunuskreis feiert in diesem Jahr zum sechsten Mal die Interkulturellen Wochen. Vom 22. September bis zum 7. Oktober  gibt es in vielen Kommunen des Hochtaunuskreises Aktionen und Feste, um Begegnungen zwischen den unterschiedlichen Kulturen zu ermöglichen. Ausstellungen, Spielenachmittage, Sportveranstaltungen, Lesungen oder Vorträge, das Programm ist reich gefüllt.

„Die Interkulturellen Wochen im Hochtaunuskreis haben sich zum Ziel gesetzt, dass sich unterschiedliche Kulturen besser kennen- und wertschätzen lernen. Dies trägt zu einem harmonischen und friedlichen Zusammenleben von einheimischen und zugezogenen Menschen bei.“ erläutert Landrat Ulrich Krebs.

Das große Fest der Vielfalt zur Eröffnung findet statt am 24. September auf dem Houiller Platz in Friedrichsdorf. Bei Livemusik, internationalen Essensständen und vielen Mitmachangeboten wird von 15 bis 22 Uhr gefeiert. Zum Start um 15 Uhr wird die Trommelgruppe „Impuls“ die Gäste begrüßen. Um 16 Uhr gibt es eine Aufführung der Grundschule Burgholzhausen und ab 18 Uhr spielt die Partyband „Nightshift“. Daneben gibt es an vielen Ständen Information und Mitmachangebote besonders für Kinder. Die Tafeln im Hochtaunuskreis bereiten ein großes Kuchenbuffet vor und freuen sich über hungrige Besucher*innen.

Besonders eingeladen sind zu diesem Fest die ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtlingshilfe.

„Gerade in diesem Jahr haben wir gezeigt, wie wir mit den Menschen zusammenstehen, die vor dem Krieg flüchten müssen. Für das große Engagement unserer Bürger*innen möchten wir Danke sagen und haben uns eine Überraschung für sie ausgedacht,“ verrät der Landrat des Hochtaunuskreises.

„Ich freue mich auf einen bunten Nachmittag und Abend mit einem unterhaltsamen Programm und guten Gesprächen“, sagt Kreisbeigeordnete Katrin Hechler. „Kommen Sie vorbei und entdecken Sie die Vielfalt in unserer Gesellschaft!“ Eine Anmeldung zu dem Fest ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Insgesamt beteiligen sich 34 Institutionen an den Interkulturellen Wochen 2022 im Hochtaunuskreis. Das Programm mit seinen 24 Veranstaltungen ist auf der Homepage des Hochtaunuskreises www.hochtaunuskreis.de unter dem Suchwort „interkulturelle Woche“ aufzurufen. Wer ein gedrucktes Programmheft haben möchte, meldet sich bei der Leitstelle Integration per Mail unter leitstelle-integration@hochtaunuskreis.de oder unter der Telefonnummer 06172/999-4200.

(Text: PM Hochtaunskreis)